Traditionelle Chinesische Medizin

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird der Mensch als Ganzes, als Einheit von Körper, Seele und Geist gesehen. Das heisst z.B. Rückenschmerzen sind nicht nur einfach Rückenschmerzen, die man mit einem Medikament, Übungen oder einer Operation beheben kann, sondern haben einen tieferen Grund, sei das im Stress, in der Ernährung, in schädlichen Verhaltensweisen, in Beziehungsproblemen usw. oder, eigentlich meistens, in mehreren Faktoren zusammen. Durch diese oder andere Faktoren wird die Energie (das Ki), die in den Meridianen durch den ganzen Körper fliesst, am freien Fliessen gehindert und es entstehen Blockaden, Spannungen und Energieleeren, die dann die Schmerzen, Beschwerden und Krankheiten auslösen. Die Meridiane sind den 5 Elementen zugeordnet und immer aufgeteilt als Yin- oder Yang - Meridiane. Es gibt viele Möglichkeiten, diese Energie wieder zum freien Fliessen zu bringen, eine davon ist Shiatsu.

Yin-Yang 5-Elemente
TCM Traditionelle chinesische Medizin

© 2003 jpPublishing, Jean-Pierre Jäggi, La Chaux-de-Fonds

nach oben